Kommentare: 111
  • #111

    Olaf Buhl (Montag, 21 Oktober 2019 08:25)

    Ich habe den Lauf zum ersten mal über die 45 km gemacht und bin einfach nur begeistert ! Eine schöne familiäre Atmosphäre , schöne Waldstrecke zum Schluss etwas Asphalt , aber irgendwie muss man ja ins Stadion kommen. Ich werde auf alle Fälle wieder kommen !

  • #110

    Mareike (Sonntag, 11 August 2019 11:38)

    Auch von mir nochmal ein großes Danke für die tolle Veranstaltung! Danke für die Nutellabrote, sie retten immer wieder Leben! :D
    Besonders die erste Hälfte der Strecke hat mir gut gefallen, der Harz ist einfach wunderschön!
    Viele Grüße aus Flensburg!

  • #109

    Jörn (Samstag, 10 August 2019 00:39)

    Heute beim Training liefen noch mal die vielen schönen Erinnerungen vom Ottonenlauf durch meinen Kopf! Danke für diese tolle Veranstaltung & grüße an alle Helfer die das möglich gemacht haben �

  • #108

    Manuela (Dienstag, 06 August 2019 16:07)

    Vielen Dank für die Ausrichtung dieser sehr gut organisierten Veranstaltung.

  • #107

    Willi (Montag, 05 August 2019 15:56)

    Frank, Danke für den Gruß.
    Der besondere Streckenposten, der Hase und Igel euch allen gespielt hat.
    Die Fotografien zu Runterladen demnächst auf de HP des Veranstalters

  • #106

    Frank aus Oberbayern (Montag, 05 August 2019 15:33)

    Habe die Ehre gehabt, von km 19 bis 35 mit der Senioren Weltmeisterin und mehrmaligen Deutschen Meisterin über 100km gemeinsam zu laufen. Es war sehr interessant und schön! Danke Anke! Und einen schönen Gruß an den besonderen Steckenposten!

  • #105

    Matthias (Montag, 05 August 2019 13:24)

    Vielen Dank an die Orga und die vielen, lieben, fleißigen Helfer!
    Es war wieder wunderschön und knochenhart hier zu laufen.
    Einfach auch eine Empfehlung an alle Natur- und Wanderfreunde.
    Wir haben noch den Sonntag genutzt, um weitere Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt Quedlinburg zu besichtigen. Da noch einiges offen ist, kommen wir wieder!
    Hinweis zum Thema "viele Nachmelder". Erhöht die Preise für die Nachmelder. Wer den organisatorischen Mehraufwand nicht honorieren will, brauch sich bloß eher anmelden.

  • #104

    Carina (Montag, 05 August 2019 13:15)

    Für mich war es der erste Ottonenlauf (Wandern) und ich bin sehr begeistert.
    Die Organisation war perfekt, es hat an nichts gefehlt. Ein ganz besonderen Dank an alle Helferinnen und Helfer ohne euch würde so eine Veranstaltung nicht möglich sein.
    Sicher komme ich wieder.

  • #103

    Ronald (Montag, 05 August 2019 10:27)

    Der 13.Ottonenlauf ist nun wieder Vergangenheit, aber bleibt in meinen Erinnerungen als eines meiner schönsten Läufe.Insbesondere danke an meine treuen Mitläuferinnen Simone(die Mg-Dosis hat mich ins Ziel gebracht),Antje(gute Besserung fürs geschundene Knie!) und Vanessa! Der Wettergott hat sein Bestes gegeben und die Betreuung an der Strecke und im Ziel wie immer Spitze.Danke allen Helfern und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder. P.S. Ein Sonderlob für Lauffreund Klaus Digmann für 13 x Supermarathon!!!!

  • #102

    Detlef (Sonntag, 04 August 2019 20:32)

    Der Ottonenlauf ist mein Lieblingslauf: Abwechslungsreiche Strecke, Trails, Waldwege, dann der Schlussspurt auf Asphalt, die Zielankunft, bei der jeder Läufer eine persönliche Begrüßung bekommt. Viele kleine Sehenswürdigkeiten unterwegs. Alles bestens organisiert, supernette Helfer an der Strecke, im Ziel dann Kaltgetränke bei Lutz. Mich wundert es, dass nicht viel mehr Läufer bei euch an den Start gehen.

  • #101

    Bernd (Sonntag, 04 August 2019 16:29)

    War das erste Mal auf Empfehlung von einem Laufpartner vom 2019 er Rennsteigsupermarathon hier am Start. Er hatte nicht zuviel versprochen : perfekte Organisation, toller Landschaftslauf, alles familiär. Der Marathon hat alles gefordert...und wir hatten Freude und Spass.
    Danke für den großen Einsatz aller Beteiligten!
    Ich werde in Leipzig Werbung für Euch machen!

  • #100

    Irmgard (Sonntag, 04 August 2019 11:12)

    Wie jedes Jahr:
    einmalig, hart, schön, tolle Organisation,
    Dank an alle Organisatoren

  • #99

    Heike (Samstag, 03 August 2019 21:17)

    Danke für den tollen Lauf, Orga war wie immer super. Danke an die vielen Helfer, ohne die dieses Erlebnis nicht möglich wäre!! Bis nächstes Jahr!

  • #98

    Jan (Samstag, 03 August 2019 20:22)

    Vielen Dank für die tolle Veranstaltung heute, einmal mehr perfekte Organisation. Unglaubliche Verpflegung und sogar Duschen zur Abkühlung unterwegs. Ihr hättet deutlich mehr Teilnehmer verdient! Ich komme nächstes Jahr wieder!

  • #97

    Christoph (Dienstag, 07 August 2018 10:01)

    Auch von mir ein herzliches Dankschön an die Organisatoren.
    Super Verpflegung! Ohne so viel Unterstützung auf der Strecke, durch diverse Helfer, ist so eine Veranstaltung nicht möglich. Man kann gar nicht oft genug Danke sagen! Einer, wenn nicht der schönste Landschaftslauf!!! Es gibt keinen schöneren Lauf im Harz!
    Herzlichen Grüße aus Hamburg

  • #96

    Melissa (Dienstag, 07 August 2018 00:12)

    Mega Veranstaltung!
    Tolle Organisation, sehr nette Helfer und eine traumhafte Strecke! Beide Daumen hoch!!!
    Nur das Höhenprofil auf der Webseite koennte etwas genauer sein.

    Vielen Dank fuer den tollen Tag, wir kommen wieder!

  • #95

    Daniel (Montag, 06 August 2018 19:19)

    Was war das bitte für ein toller Supermarathon?!
    Die Organisation und Versorgung war der absolute Hammer, ganz großes Lob. Alle waren sehr freundlich und gut gelaunt. Wir kommen nächstes Jahr auf jedenfall wieder!!!! Dank der Markierung konnte man die Strecke nicht verfehlen, super!!!! Eine der schönsten Laufveranstaltungen an der ich bis jetzt teilgenommen habe! Danke

  • #94

    Corinna (Montag, 06 August 2018 18:40)

    Toller Lauf auf wunderschöner Strecke! Nochmal einen Riesendank an alle VP-Ganymeden! Ging alles ohne eigenes Wasser/Verpflegung. Ebenso an die nicht übertechnisierte und trotzdem wie geschmiert laufende Orga! Ich kann nicht ganz beurteilen, ob das Wetter oder der Empfang im Ziel wärmer waren.
    Anmerkungen:
    Einen lieben Gruß an den VP Am Bückeberg '7km' vor dem Ziel, es sind wirklich nur noch gut 5 :) Hinter der JuHe Falkenstein bin ich Schnarchnase etwa 500m am falschen Selkeufer langgelaufen.
    Und danke für den Pott und die Wurst!

  • #93

    MaraToni Al Pedes (Montag, 06 August 2018 16:21)

    Verbesserungsvorschläge:
    - Das Höhenprofil auf der Webseite ist etwas ungenau. Genauere Punkte gibt's per Mail.
    - An der Verpflegungsstelle Osterteich (57km) war ein Schild mit "14km bis zum Ziel". Entweder ich habe unwissentlich eine 2km-Schleife ausgelassen und der Lauf hatte 71km oder es waren von dort aus nur noch 12km.

    Lob:
    - Herrlich abwechslungsreiche Strecke, die auch bei den Temperaturen durch den hohen Waldanteil gut zu bewältigen ist;
    - Verpflegung genau passend um ohne eigene Verpflegung/Gepäck auszukommen;
    - Sehr gute Markierung der Strecke: Auf den 69km waren vermutlich mindestens 250 gelbe Pfeile gesprüht;
    - Insgesamt sehr zu empfehlender Lauf. Ich fand ihn schöner als den bekannteren Ultra in Thüringen. Gute Kondition durch die Welligkeit vorrausgesetzt.
    - Ein riesiges Dankeschön an die Organisation und die vielen freundlichen Helfer!!!

  • #92

    aschu#69 (Montag, 06 August 2018 15:42)

    69.99km hatte ich am Ende auf der Uhr, also gehen "69km" i.O.
    Die VPs waren toll (und abwechslungsreich), aber am tollsten waren die netten Kinder/Jugendlichen, die sich da engagiert um uns gekümmert haben, statt im Osterteich zu planschen. Und dann natürlich die zusätzlichen "wilden" VPs, klasse Aktion bei den Temperaturen. Ein bißchen geschockt war ich stellenweise vom Zustand der Vegetation, hoffentlich erholt sich der Wald bis nächstes Jahr! Markierung auch tadellos, das ist enorm wichtig, wenn am Ende alles in der Hitze flimmert. Und das Beste an dem Lauf: Es geht immer bergab, bis auf geringfügige Ausnahmen.
    Allen, die das Ding noch nicht gelaufen sind, sei gesagt:
    Holt das besser zügig nach (solange überhaupt noch ein Grashalm in der glühenden Steppe vor Quedlinburg wächst)!
    Ein ehrlicher Lauf ohne Schnickschnack und Gedöns, aber mit allem, was das Läuferherz so braucht.
    Und das sagt: Danke, macht weiter so!

  • #91

    Michaela Wunderlich (Montag, 06 August 2018 13:52)

    Vielen lieben Dank für den tollen Lauf am Samstag. Wir waren insgesamt 4 Läufer vom LC Auensee Leipzig und haben uns auf der Ultra- und der Marathonstrecke alle sehr wohl gefühlt. Die Verpflegung und Betreuung vor Ort war super und wir kommen sehr gern wieder. Liebe Grüße aus Leipzig :-)

  • #90

    Roberto Wolfer (Montag, 06 August 2018 13:38)

    Liebe Ottonen,
    herzlichen Dank für die tole Organisation des Ottonenlaufs. Die eng gesetzten VPs waren Spitze und haben mich ins Ziel gebracht.

    Danke an alle Helfer!

  • #89

    Ronald Kijok (Montag, 06 August 2018 11:00)

    Mein 12.Ottonenlauf machte mir und meinem Mitläufer Thomas Kirsten aus Ballenstedt wieder sehr viel Spaß.Allen Helfern ein besonderes Dankeschön für die ausgezeichnete Versorgung bis zum Zieleinlauf. Ihr seit einfach Spitze.Danke und bis zum 03.08.2019!!

  • #88

    Frank (Samstag, 12 August 2017 21:30)

    @Bodo: Ich danke herzlich für deine Hilfe. Allen Läufern, Organisatoren, Helfern und (auch neugewonnenen) Freunden nochmals besten Dank für diesen schönen Lauf.

  • #87

    Simone Rockmann (Samstag, 12 August 2017 11:43)

    Vielen Dank für diesen tollen Lauf auch im Namen meiner Nordic Walking Mädels. Wir waren das 3. mal dabei und es war wieder ein ganz toller Lauf. Danke an die Organisatoren und die vielen fleißigen Helfer an der Strecke!!!!!
    Es war wieder ein super Erlebnis und Danke für die Motivation der Ultras und Marathon Läufer an uns " Stock..Enten " die uns beim Überholen viel Kraft , Mut und auch Applaus spendeten.
    Im Ziel eine große Familie der Läufer ,Nordic Walker ,Wanderer prima :-)
    Ganz im olympischen Gedanken dabei sein ist alles !!!! und ankommen :-)))

  • #86

    Brigitte Voß (Mittwoch, 09 August 2017 11:40)

    ...das 1. Mal am Start und es war für mich als Flachländer ein toller Lauf...und wenn FRAU ja nicht so schnell läuft, konnte ich zusammen mit meinen zwei besten Laufpartnerinnen diesen Tag mit all den tollen Ausblicken sowie den vielen liebenswerten Helfern und Helferinnen genießen. Dabei "vergingen" die Anstiegs wie im Fluge...DANKE für ein tolles Lauferkebnis und August 2018 ist notiert...

  • #85

    Bodo Geßwein (Dienstag, 08 August 2017 22:20)

    @Frank: meine Uhr zeigt ohne Aktivierung der Höhenkorrektur 764 m aufwärts / 1116 m abwärts und mit aktivierter Korrektur 1057 m aufwärts / 1416 m abwärts an.
    Such Dir einen Wert aus ....

  • #84

    Michael Declercq (Dienstag, 08 August 2017 12:09)

    Vielen Dank für diesen wunderschönen Lauf im Harzgebirge. Die Organisation war spitze dank der vielen netten Helfer. Ich freue mich bereits auf ein nächstes Mal. Viele Grüsse aus Belgien. Michael

  • #83

    Kersten, das Nagetier (Montag, 07 August 2017 18:25)

    Ein Lauf von Läufern für Läufer. Man merkts und reiht sich würdig ein in die Riege der Mustmanimmerwiederlaufen-Events. Sehr familär, sehr liebevoll gestaltet. Perfekte Markierung, super nette Verpfleger incl. Angebot für Ultraläufer und super schöner Stadioneinlauf. Besser gehts kaum.
    Auch der reibungslose Rücktransfer nach Stiege soll nicht unerwähnt bleiben. Hier wird alles richtig gemacht. Danke für einen schönen Laufsamstag aus der Mecklenburgischen Schweiz.

  • #82

    Ines (Montag, 07 August 2017 14:11)

    Ich war das erste Mal mit meiner Freundin dabei und es war super. Ein ganz dicker Lob an alle. Es war super organisiert und die vielen fleißigen Helfer auf der Strecke. Leider kann man hier keine Punkte vergeben, aber ich sage nur....volle Punktzahl. SUPER :)
    Wir sind nächstest Jahr wieder dabei.

  • #81

    Bodo Geßwein (Montag, 07 August 2017 13:02)

    Auch von mir alle Daumen hoch. Sehr angenehme und familiäre Atmosphäre, tolle Strecke, durch die Bank nette und engagierte Helfer und (war das in Alexisbad?) das leckerste Verpflegungsbüfett, dass ich je bei einem Ultralauf erlebt habe. Besser gehts fast nicht, der Lauf hätte wirklich noch viel mehr Teilnehmer verdient!

  • #80

    Christof Marquardt (Montag, 07 August 2017 10:51)

    Super Veranstaltung! Ich werde kräftig Werbung für den Lauf machen.

    Danke auch an die Läufer/-innen, die mich angefeuert haben. Der Zuspruch von Sportlern/Sportlerinnen motiviert mich immer besonders. Mal schauen, ob es im nächsten Jahr wieder einen neuen Streckenrekord beim Super-Marathon gibt. Ich werde mir jedenfalls Mühe geben -;))

  • #79

    Christian Seefeld (Montag, 07 August 2017 10:11)

    War wieder ein tolles Erlebnis. Nette Bekanntschaft gemacht. Eine Bitte: könnt ihr das Schild am VP Bad Suderode bitte ändern: da steht 5,7km bis zum Ziel, was echt falsche Hoffnungen weckt, weil es von da noch mindestens 7-8km sind. Ist mir letztes Jahr schon aufgefallen (oder ist das ein "running Gag?") Sonst war alles wieder spitzenmäßig, vielen Dank, gern nächstes Jahr wieder.

  • #78

    Bernd (Montag, 07 August 2017 00:11)

    Auch für mich das erste mal und war / bin total begeistert von diesen geilen Ultra !
    Vielen Dank an alle Helfer und Organisatoren - ihr seit der totale Wahnsinn
    Beste Grüße und auf ein Wiedersehn
    Bernd

  • #77

    Thomas Kirsten (Sonntag, 06 August 2017 21:43)

    War das erste mal dabei und fand es super, tolle Sache und liebe Streckenposten. Danke auch an Ronald Kujok.Einfach Geil

  • #76

    Frank (Sonntag, 06 August 2017 20:26)

    Vielen Dank für die gute Organisation des Laufes, die tollen Verpflegungspunkte und das familiäre Miteinander. Könnte mir jemand die summierten Höhenmeter des Supermarathons auf diesem Wege mitteilen.

  • #75

    Johannes Kühn (Sonntag, 06 August 2017 17:53)

    Bin 24.5 km gewalkt, hat mir viel Spass gemacht, schöne Strecke, viele nette Leute an den Verpflegungsstellen, im Profil sah es wirklich nach einem Bergablauf aus. dem war Gott sei Dank nicht so. War bestimmt nicht mein letzter Besuch, Dank Facebook, wo jemand diesen Lauf postete.

  • #74

    Steinke-Gräfe (Sonntag, 06 August 2017 15:41)

    Vielen Dank für die sehr umsichtig organisierte Veranstaltung.
    Hier menschelt es und man geht nicht in der Läufermasse unter.
    Die Worte des Veranstalters beim Zieleinlauf haben uns sehr gefreut.
    Die Helfer an der Strecke hatten uns individuell nach unseren Trinkwünschen gefragt, wo gibt es denn noch sowas.
    Vielen Dank! Sylvia Steinke-Gräfe und Joachim Steinke Markkleeberg

  • #73

    Ute Szameitat (Samstag, 05 August 2017 19:03)

    Eigentlich kann ich mich nur wiederholen: Tolle Strecke, suuuper Verpflegung, nette Helfer, optimale Organisation.
    Vielen Dank für den schönen Tag!
    Ute

  • #72

    Holger (Samstag, 05 August 2017 17:51)

    Herzlichen Dank an die Veranstalter und die vielen freundlichen Helfer unterwegs! Ihr habt mir ein wunderschönes Lauferlebnis bereitet. Obwohl ich die Strecke als wider Erwarten doch herausfordernd empfunden habe. Das Profil sah eher nach einem Bergab-Rennen mit Hindernissen aus, in Wirklichkeit zeigten auch die vielen kleinen Anstiege zwischendurch bei dem Wetter ihre Wirkung. Aber so soll es ja sein. Die einfache Variante wäre Fußball :-) Nochmals vielen Dank!

  • #71

    Detlef (Samstag, 05 August 2017 16:45)

    Tolle Strecke, freundliche und engagierte Helfe an der Strecke. Vielen Dank an die Organisatoren und an alle Helfer. War mein erster, aber definitiv nicht der letzte Start :-)

  • #70

    Fadir (Freitag, 04 November 2016 17:15)

    Chemische Substanzen sind gefährlich

  • #69

    Ute Halbmeyer (Samstag, 29 Oktober 2016 18:52)

    Ich habe zum ersten Mal am Ottonenlauf teilgenommen und möchte mich auf diesem Weg nochmal für den schönen Tag bedanken. Die Strecke ist wunderschön, alles toll organisiert, die Helfer waren alle super nett und ich hatte einen perfekten 50. Geburtstag.
    Vielen Dank auch für den Pokal, den ihr mir nachgeschickt habt.

  • #68

    Massud Feyzee Shandi (Donnerstag, 11 August 2016 09:57)

    Hallo liebes Orga-taem, da ich so begeistert von Eurer Organisation des Ottonenlaufs war, möchte ich mich auf diesem Weg bedanken. Besonders erfreut war ich über die vorbildliche Markierung der Strecke. Auch die Verpflegung war toll.

    Sportliche Grüße an alle Beteiligten
    Massud Feyzee Shandi

  • #67

    Uwe Laig + Mitläufer (Dienstag, 09 August 2016 16:29)

    Es war meine 5. Teilnahme, diese Mal auf der Marathonstrecke. Wie immer alles sehr gut organisiert und viele nette, motivierte Helfer an der Strecke und an den V.-Punkten. Danke dafür!! Und dank auch an meine Mitläufer Beate, Sylvia und Jürgen. Gemeinsam geht vieles doch leichter, bis hin zum Zieleinlauf.

  • #66

    Christel Kunze (Montag, 08 August 2016 18:39)

    Danke für den schönen Lauf, es sollte mein Letzter sein und den habe ich anständig, aufrecht und fröhlich beendet.
    Danke auch an die vielen freundlichen Helfer an der Strecke.

  • #65

    Nicole Sasse (Montag, 08 August 2016 10:01)

    Vielen herzlichen Dank für die tolle Organisation. Es war dieses Jahr mein 1. Ultra! Die Jahre zuvor bin ich immer auf der Marathonstrecke unterwegs gewesen. Aber ohne die immer bestgelaunten Helfer, geht es nicht. Danke dafür!

  • #64

    Ulrike Benkart (Sonntag, 07 August 2016 23:56)

    Vielen herzlichen Dank an die Organisator/innen und Helfer/innen des Ottonenlaufs. Beste Organisation, super Verpflegung, wunderbare Laufstrecke, hier passt alles. Ich habe den Tag sehr genossen.

  • #63

    Ralf Hermann (Sonntag, 07 August 2016 22:33)

    Liebe Ottonenfamilie,
    für mich war es der erste Marathon, und diesen habe ich durch eure sehr gute Organisation komplett ausgekostet.
    Ein besonderen Dank möchten ich an dieser Stelle den Auszubildenden der Physiotherapie der JPC Heinrich Mette Quedlinburg aussprechen, die sich sehr tatkräftig den müden Beinen widmeten.
    Große Klasse!

  • #62

    Ronald Kijok (Sonntag, 07 August 2016 11:21)

    Vor 25 Stunden starteten wir zum Halbmarathon in Meisdorf.Allen Helfern des 10.Ottonenlaufes von Meisdorf,den Versorgungsstellen bis zu den Helfern im Stadion meinen Dank für die tolle Betreuung! Es war für mich der schönste Lauf in den letzten 10Jahren. Warum?: Das Wetter meinte es gut mit uns Läufern,die Versorgung war wieder top und mein Mitläufer Michael Bieder aus Benneckenstein ein sehr angenehmer
    Mitstreiter.Nochmals Danke an alle, bleibt gesund,dem Laufen treu und bis zum 11.Ottonenlauf am 05.08.2017.



Pension Felsterrasse
Pension Felsterrasse